Einbruchserie in Brassert geht weiter

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde erneut auf der Agnesstrasse eingebrochen. Nicht der Erste Fall in der Siedlung im letzten Monat. Alle Anwohner sind in Alarmbereitschaft und sichern ihre Häuser.

Die Räuber haben es vor allem auf Schmuck und Bargeld abgesehen. Große Gegenstände lassen sie oftmals liegen. Sie steigen durch das Kellerfenster ein, und durchsuchen das ganze Haus. Vermutlich öffnen sie im Laufe der Tat ein Fenster, um Komplizen herein zu lassen: Die Besonderheit: Sie gehen mit viel Ruhe und sehr leise heran. Blumenvasen werden leise von der Fensterbank auf den Boden gestellt und auch ins Schlafzimmer der Eigentümer linsen sie zunächst, um sich zu vergewissern, dass diese auch wirklich schlafen.

Nach der Tat verschwinden sie so schnell und leise wie sie gekommen sind und lassen die Tür noch offen. Die geschädigten merken so erst spät, dass sie bestohlen wurden.

Vermutlich handelt es sich hier um eine Bande, die sich in der Siedlung herumtreibt.

Sichern sie Ihre Häuser! Schließen sie alle Türen ab! Eine Möglichkeit wäre es, Überwachungskameras aufzustellen, damit endlich Gesichter zu den taten geliefert werden können.

Zeugen melden sich bitte umgehend bei der Polizei!

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.