Alte Kapelle im neuen Glanz

Wie bereits im Februar berichtet, wurde die alte Kapelle am ehemaligen Hauptfriedhof an der Sickingmühlerstrasse restauriert. Am vergangenen Sonntag war es endlich soweit, die internationale Begegnungsstätte mit kultureller Nutzung wurde eröffnet. Zahlreiche Besucher ließen es sich nicht nehmen, das sanierte Gebäude zu begutachten.

Schlechte Stimmung gab es dabei auch, da angeblich nur die Vorstände der hiesigen Siedlungsvereine zum internen Umtrunk eingeladen waren. Alle, die nicht dazugehörten, durften sich, wie es heißt „Nur eine Wurst“ essen.

Marl-Blog war persönlich nicht am Ort und beruft sich hier auf Aussagen Einzelner, die an der Veranstaltung teilgenommen hatten.

Es ist wirklich schön geworden, schaut man sich die Bilder vorher an:

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.