Feuerwehr hält Mahnwache am Rathaus

Wie die Marler Zeitung berichtet, hält die Marler Berufsfeuerwehr, gemeinsam mit der Gewerkschaft ver.di, am 10. Mai von 11 Uhr bis 19 Uhr eine Mahnwache auf dem Creiler Platz vor dem Rathaus. Die Aktion soll auf die unhaltbaren Arbeitsbedingungen der Feuerwehrleute aufmerksam machen.

Die Feuerwehrleute fordern, dass die Überstunden zwischen den Jahren 2002 und 2006 vergütet werden. Gefordert werden aber auch mehr Lohn und die Aufhebung des Beförderungsstopps für Feuerwehrbeamte.

Die Zeit soll aber auch dafür genutzt werden, dass die Marler Bürger informiert werden und Fragen stellen können.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.