Edith Piaf zu Besuch in Gladbeck

Heute lud die Volksbank Ruhr in Gladbeck Ehrengäste zu einer musikalischen Klassikreise ein. Im Rahmen des Klassik Festivals Ruhr 2012 wird das Leben der großen Edith Piaf präsentiert.

Marja Hennicke verkörpert Edith Piaf und singt ihre Lieder. Begleitet wird sie am Piano von Jana Prjaschennikowa. Durch das Programm führt Peter Uwe Witt, der zu Beginn Louis Leplee spielt. Nachdem Leplee ermordet wurde, schwebt er als Geist durch das Stück und zeichnet verbal die Geschichte Piafs nach.

Selbst der Nicht-Klassik-Hörer wird durch die Begeisterung der Schauspieler mitgerissen. Viele verschiedene Stücke von Edith Piaf werden präsentiert. Einige kennt man – andere wieder nicht. Die Mischung aus Schauspiel und Musik kommt auch bei den Ehrengästen der Volksbank gut an. Am Ende stehen viele Besucher auf und applaudieren. Als Zugabe gibt es noch einmal das Stück „Non, je ne regrette rien“ und eines ist klar: Das wird der Ohrwurm des Tages.

Eine wirklich gelungene Inszenierung, die  noch ein paar Mal aufgeführt wird:

  • Montag 09. Juli 2012, 19.30 Uhr (geschlossene Veranstaltung)
    Volksbank Ruhr-Mitte, Ge-Buer, Schalterhalle
  • Donnerstag 23. August 2012, 19.00 Uhr       
    Sparkasse Vest, Zweigstelle Marl-Hüls
  • Freitag, 24. August 2012, 19.00 Uhr
    Die Neue Flora, Landsberger Str. 83, 45129 Essen-Kettwig,
  • Dienstag 28. August 2012, 19.00 Uhr  (geschlossene Veranstaltung)    
    Trauerhaus Kaczor, Marl
  • Mittwoch 29. August 2012, 19.30 Uhr  (geschlossene Veranstaltung)    
    Volksbank Ruhr-Mitte, Herten, Schalterhalle

 

 

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.