Aufruf: Kooperationspartner in Marl und Umgebung finden

Ja, ich weiß! Die Jugend von heute ist nicht mehr das was sie mal war und es gibt sicher einige Jugendliche, die ausbildungsunfähig sind, aber muss man deshalb alle über einen Kamm scheren? Wird nicht gesagt, dass im Handwerk der Notendurchschnitt eigentlich keine Rolle spielt und das Arbeiten an sich und die Motivation wichtiger sind?

Der Kampf auf dem Ausbildungsmarkt ist hart! Es ist sehr schwer die Jugendlichen in Betriebe zu vermitteln. Viele Chefs lehnen dankend ab, weil sie bereits schlechte Erfahrungen gemacht haben. Andere sind schon voll oder zu klein, um auszubilden. Eine ziemlich nervenaufreibende Arbeit. 

Wir telefonieren uns den Mund fusselig und die Finger wund. Gott sei Dank gibt es noch einige Hoffnungsschimmer, die uns nicht verzweifeln lassen. Dankend vermitteln wir Azubis in bereits bekannte Unternehmen, doch auch die sind irgendwann ausgeschöpft.

So suchen wir händeringend Kooperationsbetriebe, die sich bereit erklären, den Lehrlingen die Praxis des Berufs beizubringen.

Vielleicht sind Sie ein Ausbildungsbetrieb, der gerne Jugendliche unterstützt, die auf dem ersten Ausbildungsmarkt keine Ausbildung gefunden haben. Es ist hierbei völlig egal, ob Ihr Unternehmen 2 oder 20 Mitarbeiter hat. Wichtig ist nur, dass Sie die Ausbildung gewährleisten können und ausbilden dürfen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Betriebe im Bereich Metall, Holz, Lager, Hotel, Verkauf und vor allem Büro finden würden.

Melden Sie sich gerne unter: 02365 6986531. Wir beantworten Ihnen gerne Ihre Fragen und teilen Ihnen Details mit.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.