Zu Gast bei den Kochprofis – das Große Kochprofi Battle auf RTL II

Anfang Mai erhielt Vest-Blog.de eine E-Mail mit sonderbarem Text. Hier hieß es sinngemäß: „Hätten Sie nicht Lust als Jurymitglied in unserer Show mitzumachen? Dann teilen Sie mir bitte Ihre Nummer mit, um weitere Details zu klären.“

Zunächst dachte ich, dass es sich hierbei um Spam handelte und googelte nach der Produktionsfirma. Janus TV produziert Formate wie „Die Kochprofis“, „Abenteuer Auto“, „Abenteuer Leben“, und „Achtung Kontrolle“.

Sollte das wirklich SPAM gewesen sein? Etwas unentschlossen schrieb ich dann eine Mail zurück, dass ich gerne Details klären möchte. Entweder kommt nichts mehr zurück oder mir werden weitere Details genannt.

So kam es dann auch: Ich bekam eine Nachricht mit der Bitte meine Telefonnummer zu nennen und kurz danach rief mich ein freundlicher Herr der Firma an und teilte mir Details mit.

Für mich war klar, dass ich nie bei einer Produktion wie „Verdachtsfälle“ oder ähnliches mitmachen wollte. Der freundliche Herr versicherte mir aber, dass es sich um ein seriöses Format handle und ich eigentlich nur essen und bewerten müsse.

Nachdem ich dann ein paar Tage überlegte und das Ganze mit meinen Vorgesetzten klärte, sagte ich zu und durfte Ende Mai zur Produktion nach Witten.

Uns wurde hier noch einmal mitgeteilt, dass es sich um ein Battle mit 4 Restaurants aus dem Ruhrgebiet handle und wir, 10 Jurymitglieder, die über Kochen schreiben, lehren oder selbst den Kochlöffel schwingen, jeweils drei Gänge an zwei Tagen bewerten sollten.

Die Jury würfelte sich als aus zwei Bloggern (Vest-Blog.de & Ach komm geh Wech!), einem Lehrenden aus Dortmund Holger Willms, Christian Linssen von der Zeitschrift MEAT In, aus der Klostergastronomie Uwe Steiniger, Stephanie Höfer, die VHS Kurse zum Thema Vegane Küche gibt, Günther Jekle, der eine Kochschule betreibt, Sigrid Born vom Born Verlag.

Alle waren sehr nett und genauso aufgeregt wie ich. Nach gefühlten Stunden durften wir in das Lokal „Dorfkrug“ in Witten und uns an einen schlicht gedeckten Tisch setzen.

Der junge Kellner war sehr bemüht uns den Abend so angenehm wie möglich zu gestalten.

Um die Situation zu verstehen vorab noch eine Erklärung. Der Küchenchef sollte uns nun ein Drei-Gänge-Menü so servieren, wie er es jedem anderen Gast auch serviert hätte. Am Folgetag zeigte der Kochprofi Ole Plogstedt den Mitarbeitern in der Küche dann, wie sie es hätten besser machen können und an einem weiteren Tag wurde die Jury dann noch einmal eingeladen, um das „bearbeitete“ Menü noch einmal zu probieren. An beiden Tagen, an denen die Jury anwesend war, kochten die Köche allerdings alleine und der Kochprofi stand nur dabei und durfte nicht einschreiten.

Weitere Details werden nach oder zur Ausstrahlung veröffentlicht. Wir wollen doch nicht zu viel verraten :-)

Ausgestrahlt wird die Folge am 02.10.2016 um 20:15 Uhr auf RTL II

No Tag

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>