Richtig bewerben – Tipps & Tricks

Das Bewerbungsschreiben ist die erste Seite eurer Bewerbung und steht in der Reihenfolge der Bewerbungsunterlagen noch vor Deckblatt und Lebenslauf. Es hat bei Personalern einen besonderen Stellenwert, denn in wenigen Sekunden entscheiden sie, ob sie sich Ihre Bewerbung detaillierter anschauen wollen. Auf dieser Seite verraten wir Ihnen, wie Sie Ihr Bewerbungsschreiben richtig strukturieren und welche Inhalte auf keinen Fall fehlen dürfen.

Fürs Bewerbungsverfahren muss man bestimmte Regeln halten. Auf solche Weise können Bewerber erfolgreich den gewünschten Job bekommen. Schreiben Sie bitte keine Infos über solche Hobbys wie Onlinecasino und Sportwetten ums Echtgeld. Diese persönlichen Angaben sind nicht angefordert. Weitere Tipps und Tricks leisten jedem Bewerber Hilfe, damit sein Anschreiben einen angenehmen Einfluss auf den Personalchef ausüben kann.

Rund um die richtige Bewerbung

Mit unseren Tipps haben Sie mehrere Chancen auf eine neue Arbeit. Das Anschreiben zusammen mit einem Lebenslauf ist ein Kernstück Ihrer Bewerbung. Diese Unterlagen entscheiden, ob der Bewerber den gewünschten Job am Ende des Vorstellungsgesprächs bekommt. In Ihrem Anschreiben müssen Sie zeigen, warum Sie als Arbeitnehmer dieses Büros ausgewählten werden sollten. Außerdem muss es für den Personalchef sofort klar werden, warum er dieses Unternehmen als ein erstrebtes Arbeitsziel will. Vor allem sind für die Berufsanfänger Anschreiben im Gegensatz zu einem Lebenslauf extrem wichtiger.

Hat man schon den Traumjob gefunden? Trotzdem haben die meisten Bewerber keine Ahnung, wie man eigenes Anschreiben sinnvoll, präzis und klar zusammenzufassen. Schritt für Schritt klären unsere Experten, wie man eine perfekte Bewerbung formulieren kann. Egal ob als Praktikant, Werkstudent oder Berufsanfänger. Alles hängt davon ab, wie ein Bewerber seine Schwäche und Stärke beschreibt. Folgende Bewerbungstipps helfen Ihnen Ihren Bewerbungsbrief am besten zu verfassen:

  • auf keinen Fall bei einer Bewerbungsmappe sparen;
  • mit dem Bewerbungsbrief soll man richtig überzeugend wirken;
  • ein Deckblatt ist möglich;
  • ein aktuelles Bewerbungsfoto ist erforderlich;
  • in einer Bewerbung ist es erforderlich, eigene Motivation und Qualifikation zusammen zu verbinden;
  • kein Muster aus dem Internet herunterladen;
  • in der Bewerbung soll man viele Verben nutzen und Passiv Sätze vermeiden.

Dank diesen kleinen Tipps und Tricks können Sie Ihre Chancen auf sofortiges Vorstellungsgespräch erhöhen.

Richtige Aufbauregeln bei der Anschreiben-Verfassung beachten

Erste Regel lautet, dass im Kopfteil Ihre eigenen Kontaktdaten stehen sollen. Auf keinen Fall ist es erlaubt, in solchem Anschreiben Betreff wegzulassen. Von Anfang an weisen die Experten darauf hin, dass Ihre Interessen in erster Linie beschrieben werden sollen. Im Hauptteil sollten Bewerber eigene Qualifikation beschreiben. Man startet mit dem aktuellen Arbeitsstatus und danach können Sie die Angaben zu Ihrem ehemaligen Studium erwähnen. Auf solche Weise kann man zeigen, dass Sie ein guter Spezialist im besonderen Bereich sind. Als Kernpunkt sind dabei Ihre Motivation und Fähigkeiten im Vordergrund. Im Anschreiben sollten Sie beide Aspekte kombinieren.

Zum Schluss kann man zugeben, dass eine Bewerbung der erste Schritt zu Ihrem Wunschjob ist. Hoffentlich nutzen Sie unsere Tipps bei dem Bewerbungsverfahren.

 

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.