Die kosmische Oktave 02.06.2012 im Insel Saal

Hans Cousto und die Kosmische Oktave
Der Schweizer Mathematiker und Musikforscher Hans Cousto entdeckte ein Naturgesetz des Zusammenhang aller Schwingungen, in dem er das in der Musik grundlegende Resonanzgesetz der Oktave über den Hör- und Rhythmusbereich hinaus auf alle Schwingungsbereiche anwendet.

Am Samstag, 02.06.2012 referierte er aus seinem Buch. Er wurde begleitet vom Star Sounds Orchestra.

Das Publikum blieb auch nach Ende der Veranstaltung noch auf den Stühlen sitzen weil sie von der Veranstaltung so überwältigt waren.

Herr Cousto hat mit ruhiger Stimme die Sachverhalte so erklärt, dass sie von jedem verstanden werden konnte.
Die muskalische Untermalung vom Star Sounds Orchestra gingen unter die Haut.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.