Marler Klangtage und Motormeile

Eine Woche lang stand Marl im Zeichen der Venus. In der Nacht von 5.6. auf den 6.6 Juni durchschritt der Planet Venus und wurden vom Abendstern zum Morgenstern. Dieses Ereignis tritt alle 105 bis 122 Jahre auf. Aus diesem Grund trafen sich viele Menschen, um auch dem Rahmenprogramm beizuwohnen. In der Insel wurden einige Workshops zum Thema Klang angeboten. Mit dabei waren Jens Zygar ein Klangkünstler aus Hamburg, Risa Takita Lehrerin für Anatomie und Physiologie Tänzerin und Malerin, Antonia Langsdorf Moderation und Autorin und Astrologin. Als Höhepunkt war eine Konzert Nacht auf der Halde Hoheward gedacht, sie wurde in den Inselsaal verlegt. Dort gaben Twilight, Star Sounds Orchestra und Alien Voices ihren musikalischen Beitrag.(Ein Bericht darüber folgt noch).

Am Samstag bei strahlendem Sonnenschein trafen sich die Marler auf dem Creiler Platz. Dort fand die Marler Motormeile statt. Viele Autohäuser hatten dort ihre neuen Autos ausgestellt. Bei manchen Männern konnte man das Leuchten in den Augen sehen. Oder sie standen um die Autos und diskutierten über Ps, Ausstattung usw. Gleichzeitig war!sing rund um den Citysee hatte man Bühnen aufgebaut und verschieden Band spielte für die Besucher. Mal hörte man Hardrock am Rathaus oder Reggae. Man sitze sich ins Gras und lauschte der Musik. Ich hoffe es folgen noch viele solche Events.

Text und Bild: Info-Marl.de

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.