Älter werden im Kreis Recklinghausen

Kreisverwaltung RE: Kostenloser Ratgeber des Kreises neu aufgelegt Überblick über Hilfemöglichkeiten für Senioren, Pflegebedürftige und ihre Angehörigen Umfangreicher als je zuvor, aktuell und mit vielen zusätzlichen Informationsangeboten präsentiert sich der neu aufgelegte Seniorenwegweiser „Älter werden im Kreis Recklinghausen“. Ab sofort ist er im Kreishaus, in allen Rathäusern sowie in verschiedenen weiteren Einrichtungen kostenlos erhältlich.

Welche Unterstützungsangebote gibt es, um möglichst lange in der eigenen Wohnung leben zu können? Welche Leistungen der Pflegeversicherung stehen mir zu? Wie wird Kurzzeitpflege finanziert? Wie kann ich vorsorgen? Der auf inzwischen 80 Seiten angewachsene Ratgeber behandelt Themen und Fragen rund um Alter und Pflege. Die mit der Pflegereform vom 1.1.2012 eingeführten Neuerungen sind ebenfalls berücksichtigt. Die Beratungs- und Infocenter Pflege (im Kreis unter dem Kürzel „BIP“ bekannt) geben mit dem Wegweiser älteren Ratsuchenden und deren Angehörigen einen Überblick über vielfältige Hilfe- und Handlungsmöglichkeiten an die Hand.

Der Leser erfährt viel Wissenswertes über die Leistungen der Pflegeversicherung, ambulante und teilstationäre Hilfen und die Kurzzeitpflege. Weitere Kapitel befassen sich mit dem Wohnen im Alter zu Hause, der Heimunterbringung, der rechtlichen Betreuung und den Aufgaben von Betreuungsstelle und Betreuungsvereinen sowie der Sterbebegleitung. Aber auch die aktive Freizeit und die gesunde Ernährung werden angesprochen.

Da Anbieter, Ansprechpartner und Preise sich fortwährend ändern, wird bewusst auf eine Auflistung der unzähligen Angebote im Kreis verzichtet. Aktuelle Adressen und Verzeichnisse der verschiedenen Hilfeangebote (Ambulante Pflegedienste, Tagespflegeeinrichtungen, Mahlzeitendienste, Hausnotrufdienste, Alten- und Pflegeheime u. v. m.) sind tagesaktuell beim örtlichen BIP sowie bei der Koordinierungsstelle im Kreishaus erhältlich. Der Wegweiser enthält daher „nur“ die Anschriften aller relevanten Beratungsund Kontaktstellen.

Seit 2001 gibt der Kreis Recklinghausen nun bereits zum 5. Mal den Seniorenwegweiser „Älter werden im Kreis Recklinghausen“ heraus. So wie die Bevölkerung in steigendem Maße immer älter wird, haben auch inzwischen 40.000 Exemplare des Ratgebers in den letzten zehn Jahren interessierte Abnehmer gefunden. Und auch die neuen 10.000 Exemplare der aktualisierten und erweiterten Ausgabe werden reißenden Absatz finden.

Der Seniorenwegweiser ist für Interessenten kostenlos. Erhältlich ist der Ratgeber ab sofort in allen BIP´s der kreisangehörigen Städte und im Beratungs- und Infocenter Pflege der Kreisverwaltung im Kreishaus. Der Wegweiser wird voraussichtlich ab Ende August auch im Internet auf den Seiten des Kreises unter www.kreis-re.de  einsehbar sein.

FD 57, 20.07.2012

 

 

No Tag
Share

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>