Nächtliche Einbrüche und Diebstähle in Marl

Die dunkel Jahreszeit ist für Diebe und Einbrecher sehr verlockend. Kaum entdecken sie ein wohlmöglich leerstehendes Haus, versuchen sie auch schon durch den Garten in ein Wohnung zu gelangen. Unbemerkt von Nachbarn und Spaziergängern verschaffen sich die Diebe über das Schlafzimmerfester Zugang.

Schnell das Fenster mit einem Schraubenzieher oder ähnlichem Gerät aufgehebelt und mit Handschuhen bewaffnet, lässt es sich leicht durch Schränke wühlen. Haben die Diebe erst gefunden was sie wollten, verschwinden sie auch schon schnell wieder, wie sie gekommen sind.

Ihnen ist völlig egal, wie sie den Tatort verlassen und dass die Eigentümer die nächsten Nächte nicht ruhig schlafen können, weil sie stets daran erinnert werden, dass sie bestohlen wurden. Hauptsache sie konnten ein paar Hundert Euro ergattern in Bargeld oder Schmuck, dass sie auch gleich versetzen werden.

Den emotionalen Wert kann keiner ersetzen, aber den Aufwand, den die Geschädigten jetzt vor sich haben, kann eine lange Zeit in Anspruch nehmen. Das schlimmste Gefühl ist es aber, wenn man weiß, dass man über dem Tatort vielleicht zu Hause war und überhaupt nichts mitbekommen hat oder wohlmöglich die Diebe bei ihrer Tat verscheucht hat, weil man frühzeitig nach Hause kam.

Liebe Bürger: Also schnell Schicherheitsvorkehrungen vornehmen. Fensterschlösser, Alarmanlagen oder Ähnliches installieren, damit die Diebe keine Chance haben!

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.