Robbe wandert

Nachdem ich den Bericht vom ersten Robbe’s Stammtisch geschrieben habe, was die Begeisterung unter den Fans sehr groß. So entschloss ich mich am 3. Stammtisch wieder teilzunehmen. Natürlich nicht ohne meine Kamera. Mit mir kam die bekannte Malerin Carmen Praast Tirler. Sie wollte sich den Stammtisch einmal ansehen. Mit einem Hallo wurden wird begrüßt. Die Wirtin Stefanie Kämpfert-Dreßelhaus spendete sofort wieder 10%  der Getränkegelder an Robbe’s  Spendendose. So hatte die Kellnerin Michaela Hagel alle Hände voll zu tun. Sie spendete spontan alle Trinkgelder.

Tanja Bischof und Rüdiger Rausch vom Radio Sender www. Radio-Blaulicht.de hatten extra Sendezeit für den Stammtisch bereitgestellt. Als erster Interview Gast kam natürlich Robbe dran er berichtete was soll alles in der Woche passiert ist. Auch die Künstlerin Carmen Praast Tirler kam zu Wort. Sie erzähle über ihr Leben und die Malerei. Wie ein Zauberer ein Kaninchen aus dem Hut zaubert, holte sie eine Kunstdruck eines ihrer Werke und überreichte es Robbe zwecks einer Versteigerung. Die Fans waren begeistert, und so wird bald das Kunstwerk zu ersteigern sein, wo das ist, werde ich in Erfahrung bringen. Sodass ihr fleißig mitbieten könnt. Ihr ersteigert ein tolles Kunstwerk für einen guten Zweck.

Beim zweite Interview mit Robbe wuchs die Idee, für die gute Sache Haare zu lassen.

Am Sonntag stand dann Jutta Himmelstein vom Salon reimann und sind allen die wollten für eine Spende die Haare. In der Zeit waren es viele Leute, die sich beim einem gemütlichen Bier die Haare schneiden ließen. Hierfür hatte Stefanie einen Raum zu Verfügung gestellt.

Aber Robbe ist nicht untätig als besonderes Highlight kommen Dienstag Sabine und Jörg Niesen in den Westfalenkrug. Bekannt durch Funk und Fernsehen werde sie eure Fragen beantworten. Wir hoffen auf eine rege Nachfrage.

 

Bericht: www.info-marl.de

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.