50 Jahre Grimme Preis – „Herzlichen Glückwunsch“.

50 Jahre Grimme Preis – Marl-Blog sagt „Herzlichen Glückwunsch“.

Begrüßt wurden wir übrigens von unserem Bürgermeister mit den Worten: „Die lassen hier auch jeden rein, ne? Die Marler Zeitung hat nur eine Akkreditierung bekommen.“ Marl-Blog wurde in dem Moment zwar nicht persönlich angesprochen, aber die feine englische Art war das irgendwie nicht. Gerade als Bürgermeister sollte man doch darauf achten was man sagt, oder? Erst recht wenn bald neu gewählt wird. Nun gut. Weg von dem nicht so positiven Empfang hin zur Veranstaltung an sich.

Es war wieder viel los am 04. April am Adolf Grimme Institut. Die Stars aus Funk und Fernsehen gaben sich die Ehre und nahmen sich Zeit für die Presse und ihre Fans. Zahlreiche Fans warteten am Rand, um Autogramme und ein Foto zu ergattern.

In den drei Kategorien Fiktion, Information und Kultur und Unterhaltung wurden insgesamt 43 Preise verliehen. Unter den Gewinnern sind Joko Winterschmidt und Klaas Heufer-Umlauf mit Zirkus Haligalli sowie Harald Krassnitzer vom Tatort.

Im Adolf Grimme Institut war an diesen Tag der Enkel von Adolf Grimme anwesend. Der Sohn von Dr. Bert Donnepp enthüllte zusammen mit Bürgermeister Werner Arndt und dem Bildhauer die Skulptur seines Vaters, die von nun an im Institut zu finden ist.

Irgendwie hatten wir das Gefühl, dass die Veranstaltung in diesem Jahr kleiner ausfiel als im letzten. das Buffet war kleiner und bereits um 16.30 Uhr fuhren die Ersten Richtung Theater zur großen Verleihung, die live übertragen wurde.

Dennoch war es wieder einmal toll, den Stars ganz nah zu sein und – wenn auch spontan – Teil von weiteren Eröffnungen gewesen zu sein.

Bilder gibt es auf Marl-Blog.com.

awi-blog.de war auch dort. Ihren Bericht und einige Fotos findet ihr auf ihrer Seite.

No Tag
Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.