Transgender – Wenn du im falschen Körper geboren bist

Irgendwie habe ich im Moment das Gefühl, dass das Thema in aller Munde ist. Auf dem Sender TLC gibt es eine Doku über ein Mädchen (Ich bin Jazz), das schon ganz früh merkte, dass sie ein Mädchen ist, obwohl sie im Körper eines Jungen geboren wurde. Ihre Eltern unterstützten sie in allem was sie geben konnten.

Vor ein paar Wochen bin ich dann über Facebook auf Benjamin Melzer aus Oer-Erkenschwick aufmerksam geworden. Ihm scheint es ähnlich gegangen zu sein. Heute auf 1Live habe ich ein paar Ausschnitte von seinem Interview mitbekommen. Er scheint auch schon früh gewusst zu haben, dass mit ihm etwas nicht stimmt, aber erst mit 18 Jahren sei er den richtigen Weg gegangen und habe sich „verwandelt“. Mehrere Operationen waren nötig um aus der jungen Frau Ben werden zu lassen.

Heute ist er glücklich in seinem Körper und posiert mit seinem Sixpack in der Männerzeitschrift Mens Health. Sport scheint sei Leben zu sein und das sieht man.

Eine interessante Geschichte, die Anklang findet. Ben war bereits im WDR zu sehen und gestaltete eine Sendung im Radio mit. Es gehört schon sehr viel Mut dazu zu sagen: Mir ist jetzt egal was andere denken. Ich gehe meinen Weg“. So sagte es Ben heute im Radio. Die Sendung bzw. die Ausschnitte wurden heute wohl noch einmal gesendet. Für viele ist es schon schwer sich für oder gegen Lappalien zu entscheiden, sich aber komplett zu verwandeln mit allen „Risiken und Nebenwirkungen“, das erfordert Stärke und vor allem Rückhalt von Freunden und der Familie.

Ich persönlich kann mir nicht genau vorstellen, was in einem vorgeht, wenn man merkt, dass man im falschen Körper geboren ist, aber ich denke es gibt sicher viele Menschen, die Jazz und Ben als Vorbild sehen und die gleiche Stärke gern hätten wie sie. Viele Männer und Frauen leben Jahre lang ein Höllenleben, gründen Familien und sind traurig. Dann doch lieber frühzeitig die richtige Entscheidung treffe.

Weiter so!

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.