Plus-Filiale in Marl-Hamm überfallen

Wie die Marler Zeitung berichtet, würde am Mittwochabend auf dem Bachackerweg in Marl-Hamm die Plus-Filiale von einem bewaffneten Mann überfallen. Um zu zeigen, dass er es wirklich ernst meinte, gab er sogar einen Schuss in die Decke des Geschäftes ab – verletzt wurde dabei Gott sei Dank niemand. Vermutlich – so die Polizei auf Anfrage der MZ, handele es sich bei der Waffe um eine Gaspistole. Zum Zeitpunkt des Überfalls waren Kunden im Laden.

Das Geld, dass sich zu dem Zeitpunkt in der Kasse befand wurde dem Mann ausgehändigt. Er verwendete hierbei einen beigen Ledersack. Als kein Weiteres zu holen war, flüchtete er Richtung Schwalbenstrasse. Die Fahndung der Polizei blieb hierbei ohne Erfolg.

Die Täterbeschreibung: Der Räuber ist ca. 20 Jahre alt, ca. 186 cm groß und schlank, trug eine Skimütze, eine Baseballkappe einen dunklen Pulli und eine Jeans

Zur Höhe der Beute kann bisher keine Angabe gemacht werden.

Hoffentlich startet der Räuber keine Überfall-Serie und versucht es in der nächsten Plus-Filiale. Eine gefährlich Situation, da Gelegenheits-Räuber häufig unberechenbar sind und es zu ernsteren Verletzungen durch Waffen kommen kann.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.