Wiener Nusskuchen

Den Wiener Nusskuchen gibt es in unserer Familie schon seit ich denken kann. Diesen aromatischen trockenen Kuchen mit der Zuckergussglasur machte bereits meine Oma. Auch meine Tanten versuchten sich hin und wieder daran, die Tradition zu wahren.

Seit einiger Zeit bin ich dabei diesen Kuchen ebenfalls zu backen. Die ersten Male klappte es nicht so gut, doch nach einigen Versuchen und korrekturen der Rezeptur, klappt es jetzt auch bei mir.

Wer diesen Kuchen einmal nachmachen möchte benötigt folgende Zutaten:

250g Magarine
250g Zucker
4 Eier
150g Haselnüsse
6 gestrichene TL Kakao
2-3 TL Backpulver
120g Mehl
130g Stärke

Butter und Zucker zunächst schaumig rühren. danach die Eier dazugeben. Haselnüsse, Mehl, Backpulver, Stärke und Kakao mischen und zu den flüssigen Zutaten dazugeben. Alles gut durchrühren und in eine Kastenform füllen.

den Backofen auf 180 Grad vorheizen und das Ganze 70 Minuten backen lassen.

Anschließend den Kuchen mit Zuckerguss bestreichen.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.