Stadtführung Licht und Schatten in Münster

Münster mal anders erleben, so lautet wohl das Motto der Stadtführergilde K3 aus Münster. Die offenen Licht und Schattenführung findet unter anderem samstags um 21.00 Uhr statt. Hier führen der Nachtwächter Johann, der Stadtgardist Alderich ter Brook und die Geliebtes des Wiedertäuferkönigs Jan van Leiden, Elisabeth Wandscherer durch die Stadt und erzählen ihre Geschichte.

Der Gast erhält einen wunderbaren Blick in die damalige Zeit und wird zu den wichtigsten Punkten der Stadtgeschichte geführt. Mit Witz und dem Charme des 18. Jahrhunderts wird die Stadtgeschichte jedem näher gebracht.

Wer allerdings eine historische Stadtführung bevorzugt, sollte eine Stadtführung am Tage buchen, denn Zahlen, Daten Fakten werden bei dieser Führung nur am Rande erwähnt.

Begleitet wird die Führung von den Tönen der Türmerin der Lambertikirche. Die scheinbar erste Frau des Turms trötet stets um halb und voll und winkt den Besuchern hinunter. Die Historikerin Martje Saljé bloggt sogar vom Turm aus.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.