Donauwelle – Rezepttipp

Donauwelle 20150529_142042

Endlich war es soweit. Es gab einen Anlass zum Backen. Eigentlich gibt es ständig Anlässe zum Backen: Der Letzte war die Einstandsfeier auf der Arbeit. Da gab es allerdings Buttermilchkuchen. Auch lecker!

Heute gab es Donauwelle – ohne Wellen, denn die hatte ich vergessen. Das Rezept ist etwas aufwendig, aber dafür hat es sehr gut geschmeckt.

Zunächst musste der Teig mit den Kirschen gebacken werden. Anschließend die Putting-Butter-Creme und schließlich kam die Schokolade drauf. Alles für ein paar Stunden in den Kühlschrank und fertig!

 

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.