Urlaub mit dem Hund

Der Hund ist bekanntlich der beste Freund des Menschen. Er ist da, wenn man traurig ist, er redet nie dazwischen, er streitet nicht und er hört aufs Wort. Klar, dass der beste Freund dann auch mit in den Urlaub kommt. Er ist ja schließlich ein Familienmitglied.

Als wohin soll es gehen? Ein Strandurlaub auf den Malediven ist nicht der ideale Ort. Sicherlich könnte sich Hund auch in der Sonne, am Strand und im Wasser wohl fühlen, doch ist der Flug mit all seinen Hindernissen, wie vorheriges Impfen und Quarantäne, für den Freund nicht gerade angenehm.

Also sucht Mensch mit Hund doch lieber einen schönen Ort in Deutschland, um mit der Familie die Seele baumeln zu lassen. Gesagt, getan. Viele Internetseiten bieten Ferienwohnungen und Häuser an, in denen Familie mit Hund Urlaub machen kann. Soweit die Recherchen es zuließen, ist nämlich ein Hotelurlaub mit Hund fast unmöglich. Wobei die Tatsache, dass Familie mit Hund sich die Frühstückszeiten in einer FeWo oder einem Ferienhaus auch besser einteilen kann, sehr verlockend ist. Das Hotel schreibt oftmals Frühstückszeiten vor.

Welche Wohnung nehmen Familie und Hund denn jetzt? Oder doch ein Haus? Ein Haus hätte den Vorteil, wenn es einen Garten hat, dass der treue Freund des Menschen abends oder auch zwischendurch einfach zum PIPI machen raus gelassen werden kann. Eine Wohnung ist allerdings oft günstiger.

Wichtig sind bei der Wahl auf jeden Fall, ob für den Hund extra etwas gezahlt werden muss und ob die betten bezogen sind oder nicht. Häufig muss für sogenannte Wäschepakete extra etwas gezahlt werden. Es lohnt sich da vielleicht eigene Bettwäsche und ein paar Handtücher mitzunehmen.

Soll die FeWo denn modern eingerichtet sein oder etwas älter? Soll Internet vorhanden sein? An welchen Ort möchte Familie mit Hund? Sauerland? Eifel? Nord oder Ostsee? Fragen über Fragen, die Familie mit Hund klären müssen.

Sind der Ort und die Wohnung erst gefunden kann es los gehen. Lange Spaziergänge und ganz viel frische Luft.

Der Hund ist also nicht nur der beste Freund des Menschen, er fördert auch noch die Gesundheit.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.