Alles Jahre wieder – Waldweihnachtsmärkte

Im November öffnen jedes Jahr die ersten Weihnachtsmärkte. Dortmund und Essen etwas früher als andere – einige finden nur an einem Wochenende statt und andere laufen über mehrere Wochen hinaus. Alle haben eines gemeinsam: Die Zeit bis zum Weihnachtsfest zu versüßen.

Im Ruhrgebiet und Münsterland gibt es ganz viele tolle kleine und große Weihnachtsmärkte. Da ist es oftmals schwer den Besonderen zu finden. Aber jeder sollte zumindest einmal einen Waldweihnachtsmärkte besucht haben.

Zwar muss hier ein kleiner Eintrittsbetrag gezahlt werden, aber es lohnt sich. Neben der Sauberkeit findet der Gast hier zahlreiche kleine Handwerksbetriebe, die ihre Schätze anbieten. Aber auch Leckereien aus traditioneller Herstellung werden hier verkauft. Alles scheint selbst und mit viel Liebe gemacht zu sein. Ganz viel Liebe zum Detail lassen die Waldweihnachtmärkte zu etwas Besonderem werden.

In Dorsten wird die Muehlbachranch (Polsumer Weg 15, 46282 Dorsten) weihnachtlich gestaltet. Kinder können hier verschiedene Tiere kennenlernen und füttern. Wer hunger bekommt kann sich ein Brot am Stock über offenem Feuer backen/grillen. Die Waldweihnacht in Dorsten findet in diesem Jahr vom 07.12. – 09.12.2018 statt.

In Velen findet bereits zum 16. Mal der Weihnachtsmarkt im Wald statt. Familie Krumme lädt hierzu auf ihr Landgut (Eschstrasse 118, 46342 Velen) ein. Kaufen Sie hier in r idyllischer Kulisse exklusive Geschenke und adventliche Leckereien ein.

Vest-Blog.de hat in den letzten Jahren beide Weihnachtsmärkte besucht. Das Ambiente ist wirklich ein anderes als bei den „normalen“ Weihnachtsmärkten im Kreis. Es wirkt viel uriger, besinnlicher und natürlicher. Es erinnert ein bisschen an einen Spaziergang im Wald, bei dem durch verschiedene Düfte und Eindrücke eine ganz besondere Stimmung entsteht. Es ist kaum wirklich in Worte zu fassen. Vielleicht ist einer der größten Unterschiede – die Stille. Weihnachtsmärkte haben oftmals etwas von Kirmes und können sehr laut sein. An jedem Stand läuft eine andere Musik und zahlreiche Stände stehen nebeneinander.

Wer es besinnlicher mag, sollte einmal einen Waldweihnachtsmarkt besuchen. Aber Vorsicht: Es kann voll werden!

Quelle:
(https://www.muehlbachranch.de/events).
(https://www.muehlbachranch.de/events).

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.