Sommerzeit nutzen – Nistkästen bauen

Die Natur unterstützen ist ganz einfach. Die Vögel danken es uns, wenn wir sie bei der Brut unterstützen. Damit helfen wir der Natur, sich selbst zu helfen und das relativ einfach.

Wer handwerklich nicht so begabt ist, kann sich für ein paar Euro auch einen Nistkasten kaufen. Ich habe nicht selbst, mit einer Vorlage dran gesetzt und einen Kasten nachgebaut. Ob er nun bezogen wird, stellt sich im Frühjahr heraus.

Die Nistkästen, sie ich im Frühjahr sauber und renoviert habe, wurden jedenfalls sehr gut von den Meisen angenommen. Meisen sollen dabei helfen, den Eichenprozessionsspinner einzudämmen, die gerade wieder auf dem Vormarsch sind.

Eigentlich ist es ganz einfach einen Nistkasten zu zimmern. Der Naturschutzbund (NaBu) hat aber auch eine Broschüre online, mit der verschiedene Modelle (auch für Fledermäuse und  Hummeln) nachbebaut werden können.

Eine schöne Aufgabe in Coronazeiten 🙂

Rotkehlchen Nistkasten
No Tag
Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.