Hundewiese für Marl – Petition

In seinem Wahlprogramm hatte Daniel Schulz von den Grünen (Bündnis Grüne) damit geworben, eine Hundewiese für unsere Vierbeiner in Marl zu installieren.

Dr. Harald Hutter hat sich zusammen mit Bürgern der Stadt auf gemacht und eine Petition installiert. Auf seiner Internetseite ist eine To-Do-Liste zu finden, die abgearbeitet werden muss.

Online heißt es: „Hunde sind tolle und treue Gefährten für den Menschen, doch sie brauchen Aktivität und Auslauf. Damit sich unsere felligen Gefährten richtig austoben können und dadurch ein glückliches Dasein führen, brauchen sie einen schönen Platz in der Natur, in der es keinen Leinenzwang gibt.

Begründung: In Marl (Westf.) gilt überall im Stadtgebiet Leinenpflicht. Andere Ruhrgebietsstädte wie Castrop-Rauxel, Dorsten, Essen, Gladbeck, Mühlheim, Oer-Erkenschwick oder Waltrop stellen ihren Bürgerinnen und Bürgern solche Flächen zur Verfügung“. Weitere Infos finden Sie hier: http://www.harald-hutter.wg.vu/index/

Machen Sie auch mit und tragen zum Ziel dieser Aktion bei. Es ist doch toll, wenn Hunde frei mit Artgenossen spielen können. Vorausgesetzt natürlich, alle Halter halten sich an die Regeln. Die Sauberkeit der Stadt (Hundekot an jeder Ecke) sollte im Vordergrund stehen.

Hier geht’s zur Abstimmung: https://www.openpetition.de/petition/online/eingezaeunte-hundefreilaufmoeglichkeit-in-marl-westf

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.