Zirkus Renz in Marl

An diesem Wochenende besuchte uns der Zirkus Renz in Marl am Zechenplatz. Wieder einmal wurden viele Freikarten verteilt und so kam der ein oder andere Bürger, der normalerweise keinen Zirkus besucht, dazu sich das Spektakel einmal anzusehen.

Marl-Blog war in diesem Jahr schon das zweite Mal dabei und war begeistert.

Was verwunderte war: Irgendwoher kam mir der Name bekannt vor. Hieß der Zirkus, den wir vor ein paar Monaten besuchten nicht auch Renz? Ach ne! Da müssen wir uns vertun, denn das Zelt und der Aufbau sahen zwar von Außen ähnlich aus, aber der Innenausbau an der Bühne war anders. Auch die Künstler waren andere.

Jetzt beim Schreiben und verlinken des damaligen Artikels fällt allerdings auf, dass die beiden Veranstalter doch gleich hießen, nur mit anderen Beiworten.

Nichts desto trotz war es ein sehr schöner Abend. Zahlreiche Gäste waren an diesem Freitag Nachmittag allerdings nicht zu gegen. Was aber vielleicht auch daran lag, dass viele Besucher um diese Zeit arbeiten mussten und keinen Urlaub hatten.

Was ebenfalls auffällt, werden beide Zirkusse miteinander verglichen, wird deutlich, dass extrem viele Hundekunststücke vorgeführt werden. Was ganz niedlich war: Es gab sogar zwei Stücke mit Katzen. Es ist also doch möglich, den bekanntlich sturen Katzen, etwas beizubringen.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.