Solarstrom oder doch Standardanbieter?

Solarstrom ist in aller Munde. Günstiger Strom, mit dem auch noch Geld verdient werden kann. Auch auf vielen Dächern in Marl kann man schon viele Solarzellen sehen. Aber lohnt sich eine solche Investition überhaupt für den Hauseigentümer?

Die Strompreise steigen fast jedes Jahr und so sollten sich Eigentümer schon früh Gedanken darüber machen, wie sie ihren Strom finanzieren und bekommen wollen. Vor allem, wenn mehrere Personen im Haushalt leben.

Eine Solaranlage ist nicht ganz billig und kann schon mal ein paar tausend Euro kosten. Die Kilowattstunde bei RWE und Co sind aber auch nicht ganz billig. Gut, dass man heut zu Tage auch Stromverträge kündigen kann wie Handyverträge oder andere Vereinbarungen und das auch jedes Jahr aufs Neue.

Vielleicht lohnt es sich doch mal zu vergleichen und ggf. den Anbieter zu wechseln.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.