Altes Schulgelände dient als Liebesversteck

DSC_8813Am Montag Abend gegen 18.00 Uhr tönten seltsame Geräusche aus dem Gebüsch an der stillgelegten Schule am Hallenbad. Schnell war auch klar, dass es sich hierbei um ein Paar handeln müsste. Erst als die Geräusche deutlicher und lauter wurden, war zu erkennen, dass es sich hier um das Liebesspiel zweier Personen handelte. das Ganze ging bis ca. 21 Uhr, bis der junge Mann zunächst das Gebüsch mit einer Plastiktüte verließ, gefolgt von einer jungen Frau. Beide Anfang 20.

Muss das sein? Der Weg an der Schule dient zum einen den Schülern des ASG/GSG und des Hans Böckler Berufskollegs als Strecke, zum anderen ist es ein beliebter Pfad für Hunde mit ihren Herrchen – auch Abends!

Interessant ist auch die Frage, ob die Stars der Manege nicht wissen, dass dort auch Bürger wohnen.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.