Currently browsing tag

Politisches

Goethe Schule wird für 120.000€ verkauft

Der Brasserter weiß, dass die ehemalige Hauptschule an der Goethestrasse seit 2007 leer steht. Schon viele Ideen gab es in den letzten Jahren, wie man das Gebäude wieder zum Leben erwecken kann. Im März 2009 berichtet Marl-Blog darüber, dass evtl. das Jugendamt in die alte Schule einziehen könnte, doch daraus …

Share

6 Millionen Euro für Hüls-Süd – Die soziale Stadt

Zwar bekommt das Projekt „Soziale Stadt Hüls-Süd“ (Marl-Blog berichtete) 1,1 Millionen Euro weniger Geld, doch lässt sich mit den 6 Millionen Euro, die noch übrig sind sicher viel Innovatives und Gutes für Hüls-Süd tun. Düsseldorf bewilligte den abgespeckten Förderantrag in diesen Tagen. Der Regierungspräsident Dr. Peter Paziorek teilte die freudige …

Share

Marl und die „Sex-Steuer“

Wie die Marler Zeitung in ihrer Onlineausgabe berichtet, überlegen zahlreiche Städte im Vest eine „Sex-Steuer“ für bestimmte Etablissements einzufordern. Marl sei da allerdings außen vor. man sei sich nicht sicher, ob es in Marl überhaupt derartige Einrichtungen gäbe und ob sich der Aufwand für diese Steuer („Betreuung der Liebesdienste“) überhaupt …

Share

Neujahrsgruß von Bürgermeister Werner Arndt

Leider nicht (zeitgemäß) als Video, aber dafür als PDF zum Download: Liebe Marlerinnen und Marler, das Jahr 2009 neigt sich dem Ende zu, und wie kein anderes Datum lädt Silvester dazu ein, auf das nun fast vergangene Jahr zurückzuschauen, Bilanz zu ziehen und zugleich auch einen ersten Blick auf 2010 …

Share

Das Theater Marl wird teurer

Bekanntlich gehört das schöne Theater Marl nicht mehr der Stadt, sondern der Neuma, die ab 1998 dafür sorgen sollte, dass das Theater saniert wird. Diesen Auftrag hat die Neuma (wie zu erkennen) auch erfüllt. Jetzt gibt es allerdings ein kleines, aber nicht unwichtiges Problem: Der Rat der Stadt hat der …

Share

Veranstaltungstipp: Internationaler Tag gegen Gewalt

Am kommenden Mittwoch (25.11.200) setzt der Bürgermeister Werner Arndt zusammen mit der Gleichstellungsbeauftragten Heike Joswig-Kleinhöfer ein Zeichen gegen Gewalt. Die beiden werden, zusammen mit Partnerschaftsvereinen, gegen 16.30 Uhr Fahnen mit der Botschaft „Frei leben – ohne Gewalt“ in deutsch, französisch, englisch und türkisch hissen. Related posts: Ordnungspartnerschaft „Präventions- und Handlungskonzept …

Share