Sauerteigbrot mit Sonnenblumenkernen

Brot gibt es schon zu wirklich günstigen Preisen beim Discounter, oder wie ich es zu nennen beliebe: Beim Fast-Food-Bäcker. Aber schmeckt das Brot? Billig sells, auch wenn bekannt sein sollte, dass gutes und vor allem gesundes Essen nicht immer günstig ist. Qualität hat eben seinen Preis und so kann man für 1 Kg Brot beim Bäcker auch schon mal 4,00 Euro ausgeben.

Warum dann nicht auch selber machen? Gut, es kostet etwas Zeit und Strom, aber an sich ist es eine preisgünstige und vor allem leckere Angelegenheit.

Etwas Mehl, Hefe, vielleicht Sauerteig, ein paar Körner und Wasser und nach rund 1,5 Stunden ist das Kunstwerk fertig.

Viel Spaß beim Ausprobieren.

vest-blog-unterschrift

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.